Der Weg ist das Ziel - Systemische Beratung Silke Schütte-Gabler, Paar- und Familientherapie, Erziehungsberatung

Schweigepflicht/Vertraulichkeit

Die strenge Einhaltung der Schweigepflicht über alles, was wir in den Sitzungen besprechen, ist für mich selbstverständlich und ist darüber hinaus auch in § 203 StGB geregelt.

 

Da ich eine Privatpraxis führe,  gelangen auch keine persönlichen Informationen an Ihre Krankenkasse (z.B. Gutachten).

Private Krankenversicherungen verlangen vor einem Vertragsabschluss häufig vom Versicherungsnehmer, die bisherige gesetzliche Krankenversicherung und alle bis zum Zeitpunkt des Wechsels in die private Krankenversicherung aufgesuchten Ärzte von der Schweigepflicht zu entbinden. Diese Informationen dienen dazu,  in der Folge den Versicherungsbeitrag festzusetzen.

 

Honorare

 

Da ich nicht über eine gesetzliche Krankenkasse abrechne, zahlen meine Klienten Ihre Beratung grundsätzlich privat.

 

Die Bezahlung erfolgt unmittelbar nach der Sitzung in bar gegen eine Quittung.

 

Ich stelle  Ihnen dann auf Wunsch zusätzlich für die gesamte Beratung  (oder auch eine einzelne Sitzung)  eine Rechnung  aus. Auf das Honorar  wird – außer bei Coachings und Supervision -   keine Umsatzsteuer erhoben. Bei Coachings und Supervision werden 19% MwSt. berechnet. Für Coachings stelle ich grundsätzlich immer eine Rechnung aus.

 

Eine detaillierte Honoraraufstellung finden Sie unter „Meine Honorare“.
 

Bildnachweis: ©Klaus-Uwe Gerhardt / Pixelio,

[Home] [über mich] [meine Arbeitsweise] [Weiterbildungen] [Berufliche Tätigkeiten] [Angebote] [Paarberatung/ Paartherapie] [Familienberatung/Familientherapie] [Erziehungsberatung] [Einzelberatung/-therapie] [Frauen und Brustkrebs] [Supervision] [Coaching] [Kontakt] [Erstgespräch] [Formales] [Impressum] [mein Honorar]